Gemeinnütziger Wohnungsbau in Harsefeld?

Am 4.4.17 steht „Wohnungsbaugesellschaft“ auf der Tagesordnung im Fachausschuss. Das Bauen in Harsefeld boomt. Ein Hektar nach dem anderen geht meist für Einfamilienhäuser drauf. Landwirtschaftliche Fläche geht gleich doppelt verloren für Baugrund und als Ausgleichsfläche für den Naturverbrauch. Soll das immer so weitergehen? Brauchen wir nicht viel mehr bezahlbare Wohnungen zum Beispiel für junge Menschen, […]

Weiterlesen »

„Solidarische Landwirtschaft (Solawi)“ in Harsefeld

Agrarindustrie, Massentierhaltung, bäuerliche Landwirtschaft, Agrarwende, Demos wie „Wir haben es satt!“ und „Wir machen euch satt“, Aktionen wie „Frag doch mal den Landwirt“ auf dem Wochenmarkt in Stade und und und sind ein heißes Thema nicht nur wegen der aktuell stattfindenden „Grünen Woche“. Die Landwirtschaft betrifft jede und jeden. Denn sie gestaltet unsere Umwelt. Die […]

Weiterlesen »

Solidarische Landwirtschaft in Harsefeld?

Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) endlich auch in unserer Region! Ich war gestern auf einer Infoveranstaltung in Buxtehude. Die Solawi Nordheide würde eine Verteilstelle in Harsefeld beliefern, wenn wir in der kommenden Anbauperiode 10 Ernteanteile abnehmen. Geliefert wird wöchentlich von Mitte April 2017 bis ca. Mitte Januar 2018. 1 Ernteanteil (EA) entspricht dem Bedarf von 2,5 Personen. […]

Weiterlesen »

Bürgermeister Ospalski wirft Grünen schändliches Verhalten vor

Unter der Überschrift „Sternsinger erfreuen im Ratssaal“ stand am 9.1.17 im Stader Tageblatt auf Seite 16: „(…) Für diese Vorwürfe der Grünen/Linken fand Bürgermeister Michael Ospalski harte Worte. (…) Diese Beschwerde und weitere juristische Kritteleien sind in den Augen des Bürgermeisters „schändlich“. (…)“ Schändlich? Beschwerde? Die Grünen fragen seit über einem Jahr, was an Schutzstreifen […]

Weiterlesen »

Ausbau Herrenstraße – Kommunalaufsicht soll Klarheit schaffen

Darf die Verwaltung ohne Quellenangabe und trotz entgegenstehender Studien behaupten, eine bestimmte Lösung sei „nicht Richtlinien konform“, obwohl dadurch bei Ausschuss- und Ratsmitgliedern der falsche Eindruck entstehen könnte, eine bestimmte Lösung sei aus rechtlichen Gründen nicht umsetzbar? Der Gemeindedirektor Herr Schlichtmann forderte uns auf, das von der Kommunalaufsicht klären zu lassen. Diesem Wunsch entsprechen wir […]

Weiterlesen »

Transparenz und Bürgerbeteiligung – Unsere Anträge im Dezember

Für Transparenz und Bürgerbeteiligung in Harsefeld haben wir folgende Anträge gestellt: Antrag zur Änderung der Geschäftsordnung für den Rat und die Ausschüsse des Fleckens (und analog der Samtgemeinde) Harsefeld zur Tagesordnung für die Ratsitzung am 15.12.16 Antrag zur Änderung der Tagesordnung der nichtöffentlichen Verwaltungsausschusssitzung am 13.12.16 und der Ratssitzung am 15.12.16 Zum Thema „Verkehrsberuhigung Buxtehuder […]

Weiterlesen »

Neue Radwegebenutzungspflicht in Harsefeld aufgetaucht!

Zu meiner Überraschung stieß ich heute an der Kreuzung Griemshorster Straße/K26neu auf 2 Zeichen 240 (Gemeinsamer Geh-/Radweg). Wenn die „blauen Lollis“ dort stehen, bedeutet das für Radfahrer, dass sie der damit verbundenden Anordnung, den Geh-/Radweg zu benutzen, Folge leisten müssen, auch wenn die Zeichen rechtswidrig aufgestellt worden sein dürften. Rechtswidrig weil: der Rat des Fleckens […]

Weiterlesen »

Unsere Anträge im November

Am 21.11.16 stellten wir die unten verlinkten 2 Anträge zur Tagesordnung der Sitzung des Fleckenrates am 15.12.16. Die Anträge gingen auch an das Tageblatt und die neue buxtehuder. 1. Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen (AGFK) Niedersachsen/Bremen – Antrag (PDF) – Flyer der AGFK (PDF) – Artikel im Tageblatt am 25.11.16 (JPEG) 2. Ausbau der […]

Weiterlesen »

Ausbau Herrenstraße – Mangelndes Demokratieverständnis?

„Warum akzeptiert ihr GRÜNEN bisherige Beschlüsse für die Variante 1 nicht? Wir leben doch in einer Demokratie!“ Die Herrenstraße zwischen Im Sande und Große Gartenstraße ist höchst sanierungsbedürftig. Man muss sich ja schämen, in welch schlechtem Zustand die Straße hier ist. Alles gut, weil der Rat beschloss, so weiter zu bauen, wie zwischen Friedrich-Huth-Straße und […]

Weiterlesen »

Chaos Radverkehr – Willkür im Rathaus? – Pressemitteilung und Tageblattartikel

Harsefeld, 1. Juni 2016 Pressemitteilung Grüne Harsefeld: Chaos Radverkehr – Willkür im Rathaus? Bei der gestrigen Bauausschusssitzung (31.5.16) wurde erneut deutlich, dass der Harsefelder Verwaltungschef Rainer Schlichtmann das Thema Radverkehr als lästig empfindet und blockiert, wo er kann. Die Grünen hatten in einem fristgerecht gestellten Antrag um einen Sachstandsbericht zur Ratsradtour mit Bürgerbeteiligung am 5.9.15 […]

Weiterlesen »