Fediverse – Mastodon

Fediverse

Ein offenes und freies soziales Netzwerk zum Austausch von Nachrichten, Bildern, Videos und anderen Daten Ist das Fediverse. Hier kannst du dich bei einem Server deiner Wahl anmelden und trotzdem mit weltweit Millionen Teilnehmer*innen kommunizieren, die bei irgendeinem anderen Server angemeldet sein können. Im Fediverse kannst du selbst bestimmen, was du sehen und lesen willst, weil es keinen Algorithmus gibt, der dir Nachrichten unterschiebt, die du gar nicht sehen willst.

Server gibt es von vielen unabhängigen Betreibern. Es gibt keine*n Besitzer*in des Netzwerks. Für Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN betreibt der Verein Netzbegrünung e.V. jeweils einen Mastodon-, Pixelfed-, Peertube- und Mobilizon-Server. Andere Server lassen sich z. B. auf der Seite https://joinmastodon.org/ finden.

Der bekannsteste Dienst im Fediverse ist Mastodon. Unser Harsefelder Ortsverein hat dort ein Profil @Harsefeld@gruene.social dem jede*r mit einem eigenen Profil auf einem beliebigen Fediverse-Dienst folgen kann.

Kommerzielle soziale Netzwerke

Anders als im Fediverse ist es bei den bekannten kommerziellen sozialen Netzwerken Facebook, Instagram, TikTok oder X (Twitter). Dort gibt es einzelne Besitzer des Netzwerks, die deine Beiträge zum Geld verdienen nutzen. Gerade von X ist bekannt, dass der aktuelle Besitzer dieses Netzwerk auch nutzt, um rechte und rechtsradikale Propaganda zu verbreiten. Auf Facebook bekommst du nicht nur die Beiträge und Nachrichten zu sehen, denen du folgst, sondern dir wird durch den Facebook Betreiber viel Werbung und vieles was du gar nicht sehen möchtest untergeschoben. Deshalb nutzen wir die unfreien kommerziellen Netzwerke nicht

.